Wie mir Ärzte*innen begegnen – Ein Angehöriger meldet sich zu Wort

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle

Kleine Typologie der Ärzteschaft aus der Sicht eines Angehörigen (Gastbeitrag von Michael Rausch) Vorwort:Der/die ein oder andere treue LeserIn des Zellenkarussell kennt vielleicht den ersten Beitrag von Michael Rausch aus der Perspektive eines Angehörigen geschrieben: „Nur ein Angehöriger“.Dieser Artikel verlangte nach einem Nachschlag, insbesondere die Erfahrungen mit den Ärzten, genauer gesagt deren Umgang mit Angehörigen.Wie […]

Nellas Neuigkeiten

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Kommunikation, Neuigkeiten

+++Artikel zum Thema Schutzimpfung+++ In diesem Artikel beschreibe ich meine Odyssee auf der Suche nach Informationen zu meiner Impfgruppe. Dort findest du darüber hinaus eine Aufstellung meiner Quellen und Hintergrundinformationen zu diesem Thema. Neuigkeiten die mich dazu erreichen, werde ich immer wieder aufnehmen und ebenda einbauen. Also, wenn dich das Thema interessiert, schau öfter mal […]

Wissenswertes zum Thema Impfung gegen SARS-COV2 bei autologer oder allogener Stammzelltransplantation

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Nach der Therapie, Neuigkeiten, Strategien

Oder die (unendliche) Suche nach Antworten auf diese Impffragen: In welche (Priorisierungs)Gruppe für die Schutzimpfung gehöre ich?und Wann kann ich – ungefähr – mit einem Impftermin rechnen? (Sobald ich etwas Neues zu diesem Thema erfahre, werde ich das für dich in diesem Artikel hier veröffentlichen. Schaue daher gerne öfter mal rein.) Stand: 16.02.2021 Kleiner Erlebnisbericht […]

Was ist dein Angehöriger für ein Typ – 1, 2, 3, 4 oder 5?

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Kommunikation, Neuigkeiten

Glücksspiel im Wartezimmer Sechs Wochen hatte ich Ruhe, jetzt muss ich wieder hin, das Taxi wartet schon, es ist „Nachsorge-Time“. Gleich heißt es: tief Luft holen und durch. Das Wartezimmer der Onko-Ambulanz ruft. Ich nenne es „den Flur der Schweiger und gesenkten Köpfe“. Durch dieses Défilé muss ich durch, bis ich zur Anmeldung komme und […]

Leben im Ausnahmezustand: Kommen Krebspatienten besser mit dem Shutdown klar?

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Nach der Therapie, Neuigkeiten, Strategien

Ergänzung und Überarbeitung aus „andauerndem Anlass“ (Stand: 29.01.2021): Eigentlich dachte ich ja, dass dieser Beitrag zeitnah an Aktualität verlieren würde, weil sich die Rahmenbedingungen insgesamt wieder der sogenannten Normalität angleichen. Wir alle sehr schnell sagen würden: „Weißt du noch, wie das im letzten Jahr war?“ Nun, die jüngsten Ereignisse haben mal wieder gezeigt, wie anhänglich […]

„Nur ein Angehöriger“

Veröffentlicht 3 KommentareVeröffentlicht in Familienperspektive, Neuigkeiten

Wie es ist, wenn man zwar nebendran, aber doch dabei ist Gastbeitrag von Michael Rausch (Lesedauer ca. 30 Minuten) Nella krank? Niemals. Eigentlich war ich doch dran … Der Plan war eigentlich ein anderer. Irgendwann – so die Vorsehung – sollte ich unter der Last meines Übergewichts zusammenklappen und entweder dahinscheiden oder zumin­dest – das […]