#23 – „Feiern kannst du mit jedem Depp.“ Oder: In der Krise zeigt sich die wahre Freundschaft

Mit den Bloggern, Podcastern und Sinnfluencern: Su, Christian, Alex und Nella

Auch auf Spotify, Apple Podcast und auf allen anderen Streamingkanälen.
Dazu einfach Nellas Neuaufnahme bei der Suche eingeben und am besten gleich alles anhören und abonnieren ;-). Wenn du meinem Podcast folgst, verpasst du keine Folge mehr.

PREMIERE: Freundschaft hoch vier

Wenn sich vier „Krebsis“ über das Thema Freundschaft austauschen, sind nicht alle derselben Meinung. Logisch und richtig.
Genau das war die Intention und der Anlass für diese Premiere, gleich drei Gäste in „mein Studio“ einzuladen, vor das Mikro zu holen.
Die Erfahrungen sind es, die den Unterschied machen.

Dazu hat jede/ jeder einen anderen Hintergrund, steckt in einer anderen Phase und hat auch eine andere Prognose.

Nichts davon – und ich betone nichts – ist in Stein gemeißelt, alles verändert sich, auch die Perspektiven und Einordnungen.
Ab und zu wirst du sicher heftig mit dem Kopf nicken und denken: „Ja, das kenne ich auch.“ Oder empört ausrufen:
„Das gibt es doch nicht.“ So ging es uns auch.

Am besten ist, du hörst gleich mal rein, dann weißt du, was ich meine.

Here we go:

Meine Talkgäste und die Links zu ihren Kanälen findest du hier: Meine Talkgäste von Folge 23 „Nellas Neuaufnahme“ zum Thema Freundschaft – Zellenkarussell

Hinterlasse dort gerne einen Kommentar über deine Erfahrungen.
Das würde uns sehr freuen.


Und noch kurz vorab

Alle drei (Susan Sommerfeld, Christian Nübling und den „Cancer Jedi“ Alex) kenne und schätze ich schon länger.
Sie sind auch alle der Beweis dafür, das Social Media mehr ist als eine unpersönliche „posende“ Blase von Selbstdarstellern. Wir sind alle „Sinnfluencer“ und haben eine Botschaft, die uns immer wieder antreibt:

Zeige dich und verstecke dich nicht.
Du bist mehr als der Krebs.“

Warum wir zusammen gekommen sind, hat der liebe Christian zu verantworten. Er hat vor kurzem einen Beitrag mit dem Titel „Falsche Freunde“ auf seinem Blog veröffentlicht, der diskutiert werden will.
„Christian ist schuld.“ (Vorsicht Ironie!).

Vier Zitate:

SUs Statement zum Thema Freundschaft: „Ich gehe inzwischen anders an die Sache ran. Denn nicht jeder der mir begegnet, kann die Krankheit verstehen. Verstehen kommt von Verständnis und das geht nur, wenn ich mich mit Krebs auch beschäftigt habe.“

Alex´ Statement: „Es heißt ja immer, Blut sei dicker als Wasser. Ich sage aber gerne: Wasser findet immer seinen Weg. Blut trocknet aus und gerinnt. Was mein Freund für mich getan hat, hat meine Familie nicht geschafft.“

Christians Statement: „Es muss mir niemand neidisch sein, wenn ich Erwerbsminderungsrente beziehe. Vergleichen ist ganz schwierige, gerade in Bezug auf Krankheiten, und hat sowieso nichts in einer Freundschaft zu suchen.“ Und „Es gibt mehr als den Krebs. Das können wir auch zeigen. Ich bin leidenschaftlicher Hobbyfotograf, könnte stundenlang über Essen reden, liebe die Natur und mein Mountainbiken.“

Nellas Statement: „Wir nehmen alle viel von den Geschichten, die wir im Krankenhaus erleben mit nach Hause. Das kommt alles noch mit rein in unseren Rucksack. Damit den Alltag wieder zu meistern, ist nicht leicht.“


Fragen und Themen:

Zunächst natürlich die Vorstellung!

[07:24] – Warum hast du den Beitrag „Falsche Freunde“ geschrieben, lieber Christian? Gab es einen konkreten Anlass?
Und das Thema Vergleichen/Neid
[13:31] – Wer ist Freund, wer nur Bekannter? Alex sagt: „Blut ist nicht immer dicker als Wasser. Wasser findet immer seinen Weg.“ 
[16:30] – Du kannst nicht mit jedem über Krebs reden
[18:50) – Schlechte Erfahrungen 
[21:00] – Positive Überraschungen, die Erkenntnis, dass man es eigentlich hätte wissen können, 
der Wert gewachsener Freundschaften. Entfernungen und Umzüge
[31:47] – „palliativ sein“ und Freundschaft  – Und die Sache mit der Liebe
[37:02] – „Melde dich, wenn du was brauchst.“ 
[44:15] – Wenn du das Bild eines krebskranken Menschen nicht bedienst. Bloggen und Krebs. Raus aus der Opferrolle.
[47:45] – keine Klassengesellschaft und das Ding mit der Würde
[51:01] – Das Phänomen: „Entwicklungsbooster“ und die Sache mit dem Abstand kriegen, der „Krebs-Burn-out“
[55:48] – Habt ihr jetzt eure Mannschaft zusammen?
Und die Erkenntnis, warum gerade die Familie uns oft nicht so richtig versteht.
Merci an alle die dabei waren. Es war einfach nur grandios!

 

Hier noch mal der Hinweis:
Meine Talkgäste und die Links zu ihren Kanälen findest du hier:
Meine Talkgäste von Folge 23 „Nellas Neuaufnahme“ zum Thema Freundschaft – Zellenkarussell

 

Hinterlasse dort gerne einen Kommentar über deine Erfahrungen.
Das würde uns sehr freuen.

Shownotes:

Hier noch der Beitrag von Christian: Falsche Freunde (cnuebling9.wixsite.com)

Und mein Klassiker:  „Noch so ein Spruch und ich vergesse meine gute Erziehung“ – Zellenkarussell

Außerdem ein Beitrag meines Mannes: „Nur ein Angehöriger“ – Zellenkarussell