# Folge 1/Episode 2 – „Die beste (Krebs)Therapie ist die, die wirkt!“

Interviewgast:
Herr Professor Dr. Antonio Pezzutto

Dem langjährigen Ärztlichen Leiter der Medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Hämatologie und Onkologie an der Charité Berlin Campus Benjamin Franklin

Oktober 2020

Von Cowboys, Pfadfindern und die „andere Seite der Barrikade“

Meine Fragen:

(Minute 1:28) – Können Italiener Empathie besser als Deutsche?

(Minute 5:28) – Was raten Sie angehenden Ärztinnen und Ärzten? Worauf sollten Sie immer achten, wenn Sie mit schwerkranken Patienten reden?

(Minute 7:46) – Warum haben Sie sich für die Hämatologie entschieden? Gab es einen konkreten Auslöser/Anlass?

(Minute: 10:03) – Was treibt Sie mehr an, die Sorge um den Menschen oder die Faszination des medizinischen Fortschritts?

(Minute 11:24) – Zu viel krebsorientierte Forschung, zu wenig Forschung für Infektionserkrankungen, für Covid 19?

(Minute 15:21) – Wie sind Sie persönlich mit dem Überbringen von schlechten Nachrichten, unheilbaren Diagnosen umgegangen?

(Minute 17:27) – Welche Rolle spielen für Sie die Angehörigen? Beziehen Sie diese ein oder gilt Ihre ganze Aufmerksamkeit ausschließlich dem Patienten?

(Minute 19:39) – Mussten Sie schon einmal eine fatale Diagnose „auf die Schnelle“ mitteilen? Wenn ja, wie haben Sie sich dabei gefühlt?

(Minute 21:40) – Woraus haben Sie immer wieder Kraft geschöpft?

(Minute 23:15) – Finden Sie Supervision für Ärztinnen und Ärzte wichtig? Sollte da mehr getan werden?

(Minute 25:28) – Wer oder was sind die Cowboys?

(Minute 28:17) – Was sind die wichtigsten Faktoren für eine gute und im besten Falle heilende Therapie?

(Minute 29:55) – Wie schätzen Sie die Entwicklung der Immuntherapie ein? Wird sie irgendwann vielleicht sogar die Chemotherapie überflüssig machen?

Zum Blogartikel zu dieser Folge geht es hier lang. Einfach klicken und lesen. Hier könnt ihr sehr gerne auch eure Kommentare dazu hinterlassen. 

Alle Folgen auch auf Spotify. Dazu einfach Nellas Neuaufnahme bei der Suche eingeben und auf Folgen gehen. So verpasst ihr keine Folge mehr. Und jetzt auch im Apple Podcast.

Leseempfehlungen:
Visite, Arztgespräch und Untersuchung, das sind die neuen „Meetings“ – Zellenkarussell

Feingefühl Fehlanzeige – Zellenkarussell

„Good Doc´s“ – Meine Sternstunden im Arzt-Patientenverhältnis – (zellenkarussell.de)

Außerdem erschienen:

#Folge Null / Episode 1 – Motto. Motivation. Mut.
Einführung: Nella Rausch
#Folge 1 / Episode 2 – „Die beste (Krebs)Therapie ist die, die wirkt!“
Interviewgast:  Professor Antonio Pezzutto (Hämatologe/Onkologe)
#Folge 1 / Episode 3
„Selbstbestimmte Patienten haben bessere Chancen, gut durch die Krankheit zu kommen.“
Interviewgast:  Professor Antonio Pezzutto (Hämatologe/Onkologe)
#Folge 2 / Episode 4 – „Der Umgang mit Krebs ist für alle Neuland!“
Es ist wichtig, (Ärzten) sehend zu vertrauen, nicht blind zu vertrauen.
Interviewgast: Dr. Martina Preisler (Psychoonkologin)
#Folge 2 / Episode 5Das „Ich-weiß-Bescheid“-Syndrom und andere Missverständnisse
Interviewgast: Dr. Martina Preisler (Psychoonkologin)
#Folge 3 / Episode 6 – Angst lass nach! –  Meine Begegnung mit den dunklen Mächten
Solofolge: Nella Rausch
#Folge 4 / Episode 7 – Fünf Jahre / fünf Lektionen – von Abschied(en) und Neubeginn
Kommentar: Nella Rausch
#Folge 5 / Episode 8 – „Ihre Scheiße interessiert mich nicht“ Was sich Krebspatienten alles anhören müssen.
#Folge 6 / Episode 9 – Interview-Reihe
Angehörige – Was die Diagnose Krebs mit unseren Lieblingsmenschen macht.
Interview: Nella Rausch
Teil 1: Aus der Sicht einer Mutter