#14 – „Nicht gelöste Wut bringt uns in prekäre Situationen und kann uns krank machen.“

Anita Griebl, Heilenergetikerin und Gründerin und Entwicklerin des „Wutpfads“ in Niederwinkling / Niederbayern

Auch auf Spotify, Apple Podcast und auf allen anderen Streamingkanälen.
Dazu einfach
Nellas Neuaufnahme bei der Suche eingeben

und am besten gleich alles anhören und abonnieren ;-).
Wenn ihr meinem Podcast folgt, verpasst ihr keine Folge mehr.

Ist die Wut besser als ihr Ruf?
Was eine Kinderüberraschungseikapsel mit der Wut zu tun hat.


Ein energetisches Gespräch mit
Anita Griebl.

Den Text zum Ton kannst du hier verfolgen:
Angestaute Wut macht krank – sie braucht ein Ventil. – Zellenkarussell

Es geht u. a. um:

– Was ist überhaupt Heilenergie?

– Kampf bindet Energie

– Der „Wutpfad“ und seine Stationen

– Platzende Ü-Ei-Kapseln und schrumpfende Scheinriesen

– Ein Wutbegegnung der sehr besonderen Art

Intro:

„Ich habe einen „Wutpfad“ in Niederbayern.“


Anita und ich sind eine von diesen vielen Bekanntschaften, die die letzten Monate hervorgebracht haben.

Bei einem dieser Meetings erzählte sie mir von ihrem „Wutpfad“ in Niederbayern. Das machte mich natürlich sofort neugierig. Darüber musste ich unbedingt mehr erfahren und lud sie spontan in meinen Podcast „Nellas Neuaufnahme“ ein.

Durch eine Erkrankung, von der sie gleich selbst berichten wird, hatte sie sich auf den Weg gemacht, eigene Therapien zu finden. Was ihr sonst angeboten wurde, entsprach nicht dem, was sie sich vorstellte und vor allen Dingen half es ihr nicht.

Nach einer längeren Suche ist sie bei der Heilenergetik gelandet. Das hat sie so fasziniert und gefesselt, dass sie eine Ausbildung zur Heilenergetikerin begonnen hat und 2011 abgeschlossen hat.

Von dem Weg dahin wird sie gleich selbst berichten.

 

Fragen an Anita:

Von der Depressionspatientin zur Heilenergetikerin

Minute 1:59
Frage: „Anita, wie war das vor zehn Jahren? Wie hast du zur Heilenergie gefunden?“

Minute 4:50
Frage: „Welche Energien gibt es denn? Und: gibt es spezielle Formen?“

Minute 5:50
Frage: „Was war es denn bei dir? Also welche Energie musstest du umleiten? Was musstest du loswerden?“

Minute 6:19
Frage: „Warum kommt denn Wut überhaupt hoch, was? Was löst Wut aus?“

Minute 7:14
Frage: „Das ist dann diese „angestaute Wut“, die uns krank macht?“

Minute 7:41
Frage: „Ich habe mal irgendwo gelesen, dass Wut auch durch Kränkung entsteht. Und dann ist mir aufgefallen, dass in dem Wort Krankheit ja auch das Wort Kränkung steckt. Diese Verbindung hatte ich bisher noch gar nicht für mich hergestellt.“

Minute 8:46
Frage: „Ist es denn okay, wenn ich auf meine Krankheit wütend bin?“

Minute 9:49
Frage: „Was läuft denn da im Körper ab, wenn ich wütend bin? Gibt es da auch einen chemischen Prozess.“

Minute 11:31
Frage: „Wie gehen Angehörige damit um, wenn sich die Wut über die Krankheit gegen sie richtet? Was würdest du denen raten?“

Minute 12:28
Frage: „Wann ist ungezügelte Wut gefährlich?“

Frage: „Mal andersrum gefragt Was gewinne ich denn, wenn ich die Wut kontrolliert auslasse?“

Minute 14:34
Frage: „Sind Angst und Wut Geschwister?“ 

Minute 15:31
Frage: „Welche Übungen gegen die Angst sind das?“

Minute 18:01
Frage: „Der November ist ja auch so ein dunkler Monat, da kommen ja auch viele dunkle Gefühle hoch, also Energien, die ich nicht gebrauchen kann. Wie kann ich denn dagegen angehen? Du hattest gesagt, du hast da einige Übungen, genau wie bei der Angst vielleicht.“

Minute 20:35
Frage: „Du hast damals von deinem „Wutpfad“ berichtet, das fand ich super spannend. Hast du den selbst entwickelt? Und wie läuft das Ganze genau ab?“

Minute 23:55
Frage: „Hast du denn ein besonderes Wut-Erlebnis mit einer/m deiner Klient*innen gehabt?

Minute 26:18
Frage:
„Wenn ich das mit dir erleben möchte, wie finde ich dich? Bietest du ein Komplettpaket mit Unterkunft und Verpflegung an? Oder, muss ich mich selbst kümmern?“

Minute 27:11
Frage: „Bietest du da auch online Kurse an oder macht man das besser in Präsenz, vor Ort?

Minute 28:05
Frage:
„Gibt es Wutlöser“ für zu Hause, die ich anwenden kann?“

Minute 31:15
Buchempfehlungen von Anita.

Shownotes und Leseempfehlungen:

1. Stefanie Menzel bei der Anita ihre die Ausbildung zur Heilenergetikerin gemacht hat.
Sie hat das Buch „Frei sein!“ geschrieben, in dem die Inhalte und viele Übungen zur Heilenergetik enthalten sind.
Hier der Link zum Buch: https://www.stefaniemenzel.de/produkt/frei-sein-leichter-leben-mit-heilenergetik/

2. „Kopfsache Gesund! Die Wissenschaft entdeckt die Heilkraft der Gedanken.“ von der Pathologin Katharina Schmid. Und hier der Link zu diesem Werk: https://www.buecher.de/shop/selbstheilung/kopfsache-gesund/schmid-katharina/products_products/detail/prod_id/52509479/

3. Die Autorin Martina Kahlert, eine Freundin von Anita, die selbst eine Krebserkrankung hinter sich hat, hat ein Buch zur Stärkung nach einer Krebserkrankung geschrieben. Der Titel lautet „Der Lebenskraft neue Wurzeln geben!“ Der Link zu diesem Buch: https://www.buecher.de/shop/tcm/der-lebenskraft-neue-wurzeln-geben/kahlert-martina/products_products/detail/prod_id/58209100/

Zu meinem Gast – Anita Griebl: 

anita.griebl@reichanlebensenergie.de

www.reichanlebensenergie.de

Adresse:
Anita Griebl, Heilenergetikerin
Vorbühl 4
94559 Niederwinkling

Tel. 09962/2472
Mobil: 0175 471 0829

 

 

LINK-NAME