Sprüche die sich Krebspatienten anhören müssen

„Noch so ein Spruch und ich vergesse meine gute Erziehung“

Veröffentlicht 22 KommentareVeröffentlicht in Familienperspektive, Kommunikation, Strategien

Was sich Krebspatienten alles anhören müssen. Vorwort: Dieser Beitrag ist einer meiner ersten und zeigt deutlich, wie wütend ich damals war, über die Situation und die sehr unsensiblen Mitmenschen. Gerade eben war ich noch erfolgreich und mitten im Leben und dann das. Insgesamt kein schönes Gefühl, besonders, wenn man wie ich eine Macherin ist, die […]

Woran denken beim Krankenhausaufenthalt

Jetzt wird es stationär – Einige Tipps fürs Krankenhaus

Veröffentlicht 5 KommentareVeröffentlicht in Stationsleben

(aktualisiert am 15.01.2021 -> siehe 6. Schwerbehindertenausweis) Wenn man eine Reise macht, gibt es viel zu beachten und zu planen. Das kennst du ja. Im Grunde ist es mit einem Krankenhausaufenthalt ähnlich. Nur mit dem kleinen, aber feinen Unterschied, dass die Reise selten geplant war und du dich auch nicht besonders drauf freust. Genaugenommen hättest […]

Weihnachten an der Küste, das liegende Pferd und Sinéad O’Connor

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Familienperspektive

Endlich Urlaub … raus aus der Großstadt, raus aus Berlin. Insel, ich komme! Der Weg dahin war nicht ohne. Es hat mich viel Überredungskunst gekostet, denn mein Arzt wollte mich nur ziehen lassen, wenn ich vor Ort eine Klinik oder eine onkologische Praxis finde, die alle zwei Tage meine Blutwerte bestimmen und ihm nach Berlin […]

„Therapie? Nee, so was brauche ich doch nicht!“

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Arzt-Patientenverhältnis, Strategien

Wie oft habe ich diesen Satz schon von anderen gehört. „Ich bin doch nicht bekloppt! Nee, eine Therapie brauche ich nicht, das schaffe ich allein!“ Genau diese Spezies erzählte mir dann zwei Sätze später davon, dass sie schlecht einschlafen kann, sie neuerdings immer so gereizt ist und der Partner einen nicht mehr versteht, es oft […]