#24 – „Was war denn das wieder für ein Traum?“ – Warum sie uns beschäftigen und welche Potenziale sie haben.

Mit der Traumarbeiterin und Heilpraktikerin für Psychotherapie Petra Cyganiak

Auch auf Spotify, Apple Podcast und auf allen anderen Streamingkanälen.
Dazu einfach Nellas Neuaufnahme bei der Suche eingeben und am besten gleich alles anhören und abonnieren ;-). Wenn du meinem Podcast folgst, verpasst du keine Folge mehr.

Mich hat das Thema schon immer interessiert. Mit diesem Talk erfülle ich mir daher selbst einen Traum.

Wie oft habe ich mir schon die Frage gestellt, die ich daher auch gleich als Titel für diese Folge nehmen musste. Mal Hand aufs Traumherz: Fragst du dich nicht auch manchmal, was das wieder für ein Traum war?

Mit meinem Gesprächsgast bringe ich etwas Licht in die Geschehnisse der Nacht ohne dabei den Zauber ganz zu lüften und die Fragezeichen in deinem Kopf aufzulösen. Denn das kann seriös nur ein Traumgespräch erreichen. Das habe ich jedenfalls gelernt.

Also Finger weg vom Traumlexikon und den Beschreibungen hinter Traumsymbolen.

Viel Spaß bei unserem Talk über:
Träume, Albträume, Tagträume, Traumdeutung, Traumsteuerung und, und, und.

Das Transkript zum Mitlesen findest du hier:
Träume: Die Weisen der Nacht – Zellenkarussell
Hinterlasse dort gerne einen Kommentar über deine Traumerfahrungen und was sie dir bedeuten.

 

Fragen und Themen:

[00:24] – Intro und Vorstellung

[03:41] – Wie hat das bei dir angefangen?

[07:08] – Welche Bedeutung haben denn für dich Träume oder das Träumen überhaupt?

[09:50] – Freust du dich auf die Nacht?

[11:50] – Warum tun wir es denn überhaupt? Welchen wissenschaftlichen Grund gibt es fürs Träumen?

[13:57] – Aber als wir jetzt gerade diesen Heilungsaspekt ansprachen, dienen Albträume denn dann auch der Heilung?

[17:29] – Hände weg vom Traumlexikon

[20:25] –„Wenn Kinder im Traum Angst haben, haben sie auch Angst darüber zu erzählen.“
[22:38] – Wie ist denn das mit Tagträumen? Passiert so was eher Kindern?

[25:24] – Macht es Sinn, sich ein Traum-Tagebuch anzuschaffen, es zu führen?

[27:12] – Wie führe ich das Traum-Tagebuch?

[31:03] – Jetzt mal eine andere Frage: Kann ich denn meine Träume auch beeinflussen?

[38:25] – Ist das Sprechen über die Träume Teil der Heilung?

[39:16] – Gibt es die prophetische oder wegweisende Kraft der Träume?

[42:43] – Wie läuft denn das eigentlich ab in so einer Online-Traumstunde?

[44:32] – Hast du denn ein Buch, was dich jetzt besonders gefesselt hat, wo du sagst, das sollte jeder mal gelesen haben?

[46:13] – Und für Traumanfänger, was ist da ein Leib- und Seelenbuch von dir?

Shownotes

 

 

 

Buchempfehlungen von Petra:

Natalie Walther :Von der Heilkraft der Träume – portofrei bei Hugendubel

Das Element Wasser im Spiegel der Träume : Isabelle, Voinier: Amazon.de: Bücher

App „Schlaftracker Schlafaufnehmer“
für Traumaufzeichnung in der Nacht – startet automatisch eine Aufzeichnung, wenn man während der eingestellten (Nacht-) Zeit spricht.

Mein Talkgast: Petra Cyganiak

Der Link zur Website von Traumgespräche:

Der Link zum Traum-Tagebuch und hier auch noch ein Link dazu.

Der Link zur Online-Traumstunde

Die „Methode“ und Person Ortrud Grön:

Website von Ortrud Grön 

Interview mit Ortrud Grön bei Aeschbacher (13 min)

 

Und der Traum-Kritiker, der seine Meinung revidierte:

Allan Hobson – Wikipedia

Zitat aus Wikipedia: „Allerdings hat er die Bedeutung der Träume für unbewusste Verarbeitungsprozesse in den letzten Jahren seiner Forschung anerkannt.“

Ganz neu: Eine Liste mit allen Buchempfehlungen und Linktipps aus meinen Podcasts von meinen Gästen für dich: Buchempfehlungen, Tipps und Links meiner Podcast-Gäste – Zellenkarussell